Wie verwende ich mein Profil in WhatsApp?

Es gibt viele Möglichkeiten, dein WhatsApp Profil anzupassen. Wenn du WhatsApp zum ersten Mal herunter lädst und installierst, wirst du durch den Prozess, geleitet dein individuelles Profilbild und einen Namen einzustellen. Du hast auch die Möglichkeit, deine Statusmeldung anzupassen.

Hinweis: Mit deinen Datenschutz-Einstellungen kannst du festlegen, wer Zugriff auf dein Profilbild und Status hat. Um mehr über die Datenschutz-Einstellungen lernen, schaue hier: Android | iPhone | Windows Phone | Nokia S40 | BlackBerry | Nokia S60 | BlackBerry 10

So funktionieren das Profil in WhatsApp:

Profilbild

Das Bild, das du in deinem WhatsApp Profil auswählst, wird auf dem Chats Bildschirm angezeigt, so wie in deinen individuellen und Gruppen-Chats und in manchen Fällen in dem Favoriten-Liste (Kontakte-Reiter bei Android), wenn dein Gerät dies unterstützt. Auch, wenn deine Freunde andere Profilbilder von dir irgendwo auf ihrem Telefon gespeichert haben, werden sie nur das von dir selbst ausgewählte WhatsApp Profilbild sehen. Wenn du kein Profilbild setzt, werden deine Freunde entweder das Bild sehen, das sie für dich in ihrem Adressbuch gespeichert haben oder einen generischen Platzhalter.

Status

Der Status ist eine Echtzeitanzeige, was du tust. Du kannst dir die Statusmeldungen anschauen, wenn du WhatsApp öffnest und auf den Favoriten-Liste (Kontakte-Reiter bei Android) Bildschirm gehst. Die Statusmeldungen deiner Freunde werden direkt unter den Namen angezeigt.

Es kann eine Weile dauern, bis deine aktualisierte Statusmeldung auf den Telefonen deiner Freunde erscheint. Wenn deine Freunde ihre Favoriten-Liste (Kontakte-Reiter bei Android) aktualisieren, werden sie deine Statusaktualisierung viel schneller sehen.

Hinweis: Deine Statusmeldung ist etwas anderes als dein "online" oder "zuletzt online" Zeitstempel. Um mehr darüber zu erfahren, lies diesen Artikel.

Name

Auf iPhone und Windows Phone wird der Name, den du in deinem WhatsApp Profil eingibst, in den Benachrichtigungen verwendet, die deine Freunde erhalten, wenn du ihnen schreibst. Auf allen anderen Plattformen wird der Name, den der Kontakt in seinem Adressbuch gespeichert hat in den Benachrichtigungen für Nachrichten angezeigt.

Falls jemand deine Informationen nicht in seinem Adressbuch gespeichert haben sollte, und ihr beide in einem Gruppen-Chat seid, wird die Person diesen Namen in dem Chat sehen. In der Favoriten/Kontakt auswählen Liste deiner Freunde wird jedoch nur der Name, unter dem sie dich in ihrem Adressbuch gespeichert haben, angezeigt.

Lerne, wie du dein Profil in WhatsApp einstellen kannst: Android | iPhone | Windows Phone | Nokia S40 | BlackBerry | Nokia S60 | BlackBerry 10

Bis bald dein
WhatsApp Support Team