Wofür benötigen wir deine Telefonnummer?

Wir fragen nach deiner Telefonnummer, da WhatsApp über diese die Nachrichten zwischen dir und deinen Kontakten sendet, ähnlich wie bei SMS.

Deine Adressbuch-Informationen

WhatsApp-Benutzer haben keinen Zugriff auf deine Adressbuch-Informationen, außer, du teilst einen Kontakt mit der "Kontakt senden"-Funktion in einem Chat. Deine Privatsphäre ist uns wichtig und wir haben weder in der Vergangenheit noch jetzt deine persönlichen Informationen an irgendjemanden verkauft - wir haben es auch nicht in Zukunft vor. Falls du mehr erfahren möchtest, schaue dir bitte unsere Datenschutzrichtlinie, die dabei hilft, unsere Informationspraktiken zu erklären.

WhatsApp verwendet die Telefonnummern aus dem Adressbuch deines Mobiltelefons, um dir eine aktuelle Liste der WhatsApp-Benutzer, die du kennst, anzuzeigen, und es dir damit einfacher macht, ihnen über WhatsApp Nachrichten zu senden. WhatsApp schaut sich regelmäßig die Telefonnummern im Adressbuch deines Telefons an und prüft dann, welche dieser Nummern auch schon bei WhatsApp verifiziert sind. Dadurch erscheinen alle WhatsApp-Benutzer aus deinem Telefonbuch als Kontakte in deiner Favoriten-Liste (Kontakte-Reiter bei Android) und dem Chats-Bildschirm. Während dieses gesamten Vorgangs werden die Telefonnummern zu WhatsApp gesendet und dort nachgeschaut - dies geschieht sicher über eine verschlüsselte Verbindung. Damit du weißt, mit wem du chattest, zeigt die App die Namen aus deinem Adressbuch an.

Bis bald dein
WhatsApp Support Team