Wofür benötigen wir deine Telefonnummer?

Wir fragen nach deiner Telefonnummer, da WhatsApp über diese die Nachrichten zwischen dir und deinen Kontakten sendet, ähnlich wie bei SMS.

Die Daten in deinem Adressbuch gehören nur dir. Keine andere Person, die WhatsApp verwendet, hat Zugriff auf deine Adressbuchdaten, ausser du teilst einen Kontakt. Wir nehmen deine Privatsphäre sehr ernst und haben und werden niemals persönliche Daten an irgendwen verkaufen. Um weitere Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen zu erhalten, schaue dir bitte unsere Datenschutzhinweise an.

Um ungewünschte Nachrichten zu verhindern und reduzieren, und auch deine App-Benutzung angenehmer zu gestalten, verwendet WhatsApp die Telefonnummern aus deinem Telefonbuch. WhatsApp speichert keine deiner Informationen auf fremden Systemen. WhatsApp schaut sich die Telefonnummern in deinem Adressbuch an und prüft dann, welche dieser Nummern auch bei WhatsApp verifiziert sind. Das ermöglicht es allen WhatsApp-Benutzern aus deinem Adressbuch in WhatsApp als Kontakt auf deiner Favoriten-/Kontakt auswählen Seite zu und in Chats zu erscheinen. Während dieses Prozesses, werden nur die Telefonnummern über eine sichere verschlüsselte Verbindung zum Nachschauen an WhatsApp gesendet. Keine anderen Informationen, wie Namen, E-Mail Adressen oder Adressen werden gesendet. Damit du weisst, mit wem du chattest, zeigt WhatsApp den Namen des Kontakts aus deinem Adressbuch an.

Wir empfehlen dir auch, in unserem Blog den "Warum wir keine Werbung verkaufen" zu lesen. Darin wird noch einmal genau unsere Einstellung zur Privatsphäre erklärt, was wir von unseren Benutzern erwarten und was du von uns erwarten kannst.

Bis bald dein
WhatsApp Support Team